News Aktuelles

Das Friedenslicht aus Bethlehem

Das Licht ist das weihnachtliche Symbol schlechthin. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes erinnern wir uns an die weihnachtliche Botschaft und an unseren Auftrag, den Frieden unter den Menschen zu verwirklichen.

Seit 1986 wird das Friedenslicht in jedem Jahr in den Wochen vor Weihnachten von einem oberösterreichischen Kind in der Geburtsgrotte Jesu vom ORF entzündet.
Von Bethlehem aus reist das Licht mit dem Flugzeug in einer explosionssicheren Lampe nach Wien. Dort wird es am dritten Adventswochenende in alle Orte Österreichs und in die meisten europäischen Länder gesandt. Züge mit dem Licht fahren über den ganzen Kontinent.

Am 17.Dezember ist das Friedenslicht in Dresden angekommen.
Wir konnten es am Sonntag in der Hofkirche Dresden von den Pfadfindern, nach einer Andachtsfeier in Empfang nehmen.
Die Pfadfinder brachten das Licht zum Altar.

Alle Besucher gaben auf einer großen Papierrolle ihren Fußabdruck.
Dann, nach einer kleinen Ansprache des Pfarrers kamen die Pfadfinder in die Reihen und übergaben das Friedenslicht.
Unsere Enkeltochter Josephine hat es ganz stolz in das Hotel gebracht.

Sie möchten das Friedenslicht zum Weihnachtsfest zu sich nach Hause holen. Aber gern!
Die Kerze steht bei uns im Hotel in der Lobby und wir halten auch kostenlos kleine Lichter bereit!

Ihnen, sehr geehrte Besucher unserer Seite, allen, ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest.

News-Übersicht

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weiterlesen …